gegenreden, fürsprechen

beim schreiben kommt der appetit. was eine kurze replik werden sollte, wurde ein langer solo-ritt durch das weite land der musen. nebenpfade, unsicheres terrain und tiefe schluchten durchqueren wir entlang großer werke und vergessener meister aus kunst, film und musik.

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lichtspiele, Soundtrack

When we were young part III

ran-kotzen: Mehr lässt sich dazu nicht sagen!

In den letzten Tagen sah man Menschen auf den Straßen mit »Buffalo«-Schuhen und Jeansjacken. Alles Schlimme kehrt zurück. Wenn bepickelte Milchbacken im »Take that«-Shirt und Tamagotchi in der Hand die hässliche Fratze der Neunziger waren, dann war Jörg Dahlmanns Spielmoderation die Stimme dazu.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nebensache

Wenn Können und Gelegenheit zusammenprallen

Sommer ’79: Punk ist tot. The Clash quicklebendig. Sie haben ihr Genre verloren, gehören keiner aktuellen Szene an. New Wave und der ganze andere Kram interessieren sie nicht die Bohne. Stattdessen streben sie nach den Quellen des Rebel Yell: Jamaika, Reggae, Rockabilly, die 50er und alles was sonst noch auf Krawall gebürstet ist. Am Ende einer wenige Wochen dauernden Aufnahmesession in den Wessex Studios steht nicht weniger als die epochale Doppelscheibe London Calling. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Soundtrack

When we were young part II

Es ist ja nicht so, dass die Neunziger nur musikalisch einige Grausamkeiten zu bieten hatten. Nein, auch via Television erbrach sich mancher Schund in die Kinderstuben der MTV Generation. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Flimmerkiste

This is Abbefield

Das gibts nur im Elysium Jenensis: Kein Ablaßhandel, dennoch der Seligkeit zuträglich. Virtuell Karte kaufen, real helfen – www.im-paradies-ist-noch-platz.de. Sehr schön gewürdigt vom besten Branchenblatt.

MC

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nebensache

When we were young part I

Waren die Neunziger wirklich so scheiße? Ja.

Wie anders soll dieses Jahrzehnt bewertet werden: Das mit dem Bersten des Eisernen Vorhangs, dem Gewinn der Weltmeisterschaft und der Wiedervereinigung zwar verheißungsvoll begann, im Weiteren  aber weniger erfreulich verlief. Blühende Versprechen hinterließen Mondlandschaften, Kaiser irrten und hinterm Schleier aus Stahl, Beton und Maschendraht wartete eine arg bleierne Zeit:

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack

2010, Ihr werdet es schon sehen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack