Time has come

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack

Schwarz weiß denken

Das sorgt zumindest für die nötigen Kontraste. Stilvoll schaut’s allemal aus. Fünf farblose Meisterwerke:

5. Alainis Morisette – Hand in my pocket

Die zweite Single-Auskopplung des Albums Jagged Little Pill, das jeder vernünftige Mensch im Regal hat, schaffte 1995 den Sprung auf Nummer 1 in Kanada, Platz 15 der U.S. Billboard Hot 100 Airplay und die Pole Position in den U.S. Billboard Modern Rock Tracks. Gedreht wurde das ganze von Mark Kohr, der exzessiv Slomo einsetzt, um Miss Morissette ins rechte Licht zurücken. Das der Mann auch schneller und in Farbe kann, zeigt er unter anderem in seinen drei Videos eines DER anderen Alben der 90er: Basket Case, Longview und When I come around. Arbeiten für Cake und No Doubt runden das Ouvre ab. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack

Walking on the moon

Nun, auch auf der dunklen Seite des Erdtrabanten gibt es so manch hellen Moment: 1979 erblickte nicht nur unsereins das Licht der Welt, sondern wankte auch ein somnabuler Gordon Sumner leicht angetrunken durch ein Münchner Hotelzimmer. Wie üblich bei Menschen seiner Berufung, kam dem jungen Mann dabei eine eindringliche Tonfolge in den Sinn. Raumgreifenden Schritts durchmaß er die Örtlichkeit mit dem sinnfreien Mantra „Walking ‚round the room“ auf den durstigen Lippen. Tja, so entstehen Hits. Mit pelziger Zunge, flauem Magen und schalem Blick erinnerte sich der tigerentene Barde am nächsten Morgen der nächtlichen Stimmübungen und Akkorde. Zu dämlich kam ihm einzig der rudimentäre Refrain vor, da half allein, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen. Halt machte der musikalische Gendarm erst bei Luna, als er den hiesige Planeten längst verlassen hatte. Ein Spaziergang auf unserem blassen Begleiter sollte es also sein.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack

Abhängen

Einfach mal ein wenig in der Gegend rumoxidieren. Kann ja ganz entspannend sein.

Johan Lorbeer Tarzan

Johan Lorbeer "Tarzan"

Aber nicht gleich in die Luft gehen!

Denis Darzacq Hyper

Denis Darzacq "Hyper"

Auch wenn die Freiheit dort grenzenlos ist.

Li Wei Balloons 2

Li Wei "Balloons 2"

mc

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wahr und schön und gut

Leben in der Bude

Es rappelt wieder im Karton! Wer künftig auf Nullneun zurückblickt, wird im Zusammenhang mit Musik von einem guten Jahrgang sprechen. Seit Januar gab es einige brillante Veröffentlichungen und bis Dezember werden andere folgen. So darf es weiter gehen – ein kurzer Blick voraus. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Soundtrack

Wenn du es willst, hol’s dir

Jeder weiß, in Manchester ist nicht nur Fußball zu Hause. Egal ob Ian Curtis, die einträchtigen Gallaghers oder die Jungs von Take That – in UK’s Second City gehört Musik einfach dazu. Wer hier das Licht der Welt erblickt, tritt entweder gegen’s Leder oder schnappt sich die Klampfe! Kein Ausweg. Ziehen einen die Eltern dann auch noch ins ballsportbegeisterte Cymru, dann liegt die Entscheidung auf der Hand: David Gray wählte folglich Tonleitern und Akkorde. Ein guter Entschluß! Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soundtrack

Danke Schnix!

Betrübliche Zeiten. Nix mehr mit Hacke, Spitze, Einszweidrei. Der weiße Brasilianer hat seine Karriere beendet. Schade. Danke für die tollen Momente.

mc

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Nebensache